DIENSTE


Business Development: Wachstum muss gestaltet werden


Für Steuerberater und Rechtsanwälte wird das Business Development (BD) zunehmend wichtig. War es noch bis vor kurzem völlig fremd für deutsche Kanzleien, sich mit BD auseinander zu setzen, machen angelsächsische Kanzleien den Schritt schon lang. Kanzleien sehen sich hohem Konkurrenzdruck ausgesetzt. Ein Grund, dass das strukturierte und systematische Weiterentwickeln bestehender und/oder neuer Geschäftsfelder mittlerweile unverzichtbar geworden ist. Mit Expertise, mit gebündeltem Wissen und Erfahrung wird aktiv auf Markttrends reagiert, wird in Nischen gestoßen, werden Kanzleistrategien entwickelt, Marketingpläne und Business Pläne erstellt. Dabei sind alle Aktionen im besten Falle aufeinander abgestimmt. So wirken Maßnahmen effizient. Langfristiges Kanzleiwachstum/Unternehmenswachstum durch das systematische Entwickeln bestehender und neuer Geschäftsfelder zu erzielen, ist die Kernaufgabe des Business Developments. Und dieses Wachstum muss aktiv gestaltet werden.

Business Development Manager: Ein zukunftsträchtiges Berufsbild


In allen innovationsorientierten Branchen – und damit sind nicht nur technologische gemeint – nimmt die Zahl der Jobangebote für Business Development Manager rasant zu. Auch bei Anwaltskanzleien und Steuerberaterbüros werden immer häufiger Mitarbeiter gesucht, die neue und bestehende Geschäftsideen konstant entwickeln und umsetzen. Dabei ist die Zahl der professionellen Business Development Manager gerade im Kanzlei-Bereich wesentlich geringer als die Zahl der Jobs. Vergleichsweise wenige wirtschaftswissenschaftlich ausgerichtete Masterstudiengänge legen ihren Schwerpunkt auf Business Development. Auch deshalb werden die Jobs nicht selten an Quereinsteiger vergeben, die Erfahrung aus den Bereichen des Marketings, Controllings und Projektmanagements mitbringen. Wichtig allerdings, und darauf sollten Kanzleien dringend achten, ist das Wissen um die Besonderheiten des „legal business“. Wie eine Kanzlei funktioniert, wovon Anwälte getrieben sind, welche besondere Ansprache der Verkauf vertrauensbasierter Dienstleistung braucht und wie überhaupt Vertrauen aufgebaut wird, sind elementare Fragen.

Wenn Anwälte und Steuerberater langfristig erfolgreich sein wollen


Business Development ist für Kanzleien deshalb so wichtig, weil diese auf sich wandelnde wirtschaftliche Rahmenbedingungen und Veränderungen am Markt so professionell reagieren können. Dabei geht es sowohl um Trends, Nischen und neue Absatzmärkte als auch um Mandantenakquise und das Sichern vorhandener Geschäftsbeziehungen. Akribische Konkurrenz- und Marktanalyse sowie der Auf- und Ausbau von Partnerschaften und Mandantenstämmen sind von essentieller Bedeutung. Vom Marketingplan bis hin zum Business Plan berührt die Geschäftsfeldentwicklung alle internen und externen Tätigkeitsfelder von Kanzleien.

Auf innovative und kreative Weise werden neue Kanzleistrategien umgesetzt, um langfristige Erfolge zu erzielen. Für das Management einer Kanzlei ist professionelles Business Developmet damit die Basis für das Bestehen am Markt. Und die Aufgaben, die für eine effektive Geschäftsfeldentwicklung anfallen, sind zahlreich und vielfältig. Das interdisziplinäre Arbeiten auf diesem Gebiet erfordert Fingerspitzengefühl und ein hohes Maß an Fachwissen und Überzeugungskraft. Auch hier gilt: Stillstand ist Rückschritt. So haben sich Steuerberater- und Rechtsanwaltskanzleien ebenso zu wandeln, wie der Markt, auf dem sie erfolgreich sein wollen. Neue, wachstumversprechende Kanzleistrategien müssen entwickelt und umgesetzt werden. Das geschieht im Business Development auf strukturierte und systematische Weise, das ist es, was dieses Tätigkeitsfeld so wichtig macht.
Ist eine innovative Kanzleistrategie erarbeitet, gilt es für den Businness Development Manager, das Geschäftsmodell weiter zu entwickeln. Ziel ist dabei selbstverständlich, neue Mandanten zu gewinnen. Neben der Betreuung bereits vorhandener Geschäftspartner geht es aber vor allem darum, Analysen zu erstellen, Marktnischen und Trends zu erkennen und die Kanzleistrategie zukunftsorientiert daran auszurichten.

Die Business Development Tools sind zahlreich


Für ein erfolgreiches Kanzleimanagement (→ Interimsmanagement) gibt es zahlreiche Instrumente der Geschäftsfeldentwicklung. Häufig sind es Strategien und Analysen, die sich systematisch ähneln. So können Kanzleistrategien beispielsweise konkret danach entwickelt werden, mit neuen Produkten neue Märkte zu erschließen und sich gänzlich von hart umkämpften Geschäftsfeldern zu trennen. Ebenso sind Chancen-Risiken-Analysen und interne Stärken-Schwächen-Analysen häufige Tools im Business Development.

Blickfangpunkt rot

Blickfangpunkt schwarz

VERMITTLUNG VON EXPERTEN FÜR DIE BEREICHE


Logo Partner space


/ Kanzleistrategie
/ Kanzleimanagement
/ Kanzleimarketing
/ Fusionsbegleitung
/ Trainings- und Workshops
/ Coaching
/ Litigation PR
/ Presseberichte


/ Talent-Management
/ Unterstützung im Pitchingprozess
/ Visibilitäts-Management (SEO-Optimierung)
/ Visuelle Kommunikationskonzepte
/ CI-Entwicklung
/ Business Development
/ Pressearbeit
/ Strategische Kommunikation


Logo Partner space


/ Kanzleistrategie
/ Kanzleimanagement
/ Kanzleimarketing
/ Fusionsbegleitung
/ Trainings- und Workshops
/ Coaching
/ Litigation PR
/ Presseberichte


/ Talent-Management
/ Unterstützung im Pitchingprozess
/ Visibilitäts-Management (SEO-Optimierung)
/ Visuelle Kommunikationskonzepte
/ CI-Entwicklung
/ Business Development
/ Pressearbeit
/ Strategische Kommunikation